Wie Sie negative Gedanken und Gefühle mit der X Prozess Grundtechnik schnell, einfach und wirksam unterbrechen können

BossImKopf-X Prozess Grundtechnik Anleitung-Musterunterbrechung-jpg

Als Psychologin begegne ich regelmäßig Menschen, die ihr Leben verbessern wollen, aber nicht genau wissen, wie sie das anstellen sollen.

Die meisten stimmen mir zu, dass sie etwas anderes machen müssen als bisher, damit sich ihr Leben zum Positiven verändert. Und nicht nur einfach etwas anderes zu machen, sondern auch das Wichtige und Richtige.

Dabei ist es wichtig, dass Sie Ihre alten negativen Muster regelmäßig und richtig unterbrechen (Musterunterbrechung). Denn so wie Sie Ihr Gehirn regelmäßig benutzen, so formt es sich.

Was Sie tun können, um alte Gewohnheiten zu verändern

Eine natürliche, schnelle und sehr wirksame Methode zur Musterunterbrechung ist die von Uwe Luschas entwickelte X Prozess Grundtechnik (früher: 10xEFT).

Das X im neuen Namen X Prozess soll daran erinnern, das im “oberen Dreieck” Stress oder Negatives abgebaut und im “unteren Dreieck” durch gute Gefühle und Positives ersetzt werden soll.

Die Musterunterbrechung als zentrales Wirkprinzip der X Prozesses Grundtechnik finden Sie vor allem auch in bedeutenden Weisheitslehren, in der erfolgreichen Verhaltenstherapie oder in der modernen Hirnforschung wieder.

Wo und wie Sie Ihre alten (negativen) Muster mit der X Prozess Grundtechnik unterbrechen können, verrate ich Ihnen in diesem persönlichen Beispiel.

Als ich vor einigen Wochen den Briefkasten öffnete, fiel mir das Magazin vom Tierschutz entgegen.

Ein Kaninchen mit blutenden Augen schaute mir von der Titelseite entgegen. Darunter stand: „Nonstop 14 Tage giftige Chemikalien ins Auge geträufelt“

Ich merkte, wie ich sofort gedanklich und emotional in alte Muster zurückfiel. Kopfschüttelnd dachte ich: „Wie können Menschen nur so etwas tun.“ Mein Bauch verkrampfte sich.

Anstatt mir aber wie gewohnt immer wieder das leidende Kaninchen vorzustellen (= altes Muster), führte ich sofort die X Prozess Methode durch (= wirksame Musterunterbrechung).

Wie Sie mit der X Prozess Grundtechnik negatives Denken und Fühlen abbauen

Während ich die Treppen hoch in den 4. Stock lief, atmete ich tief durch die Nase ein, hielt die Luft für ca. 5 Sekunden an, um dann kräftig durch den Mund auszuatmen.

Dann konzentrierte ich mich auf das negative Gefühl (bzw. Vorstellung), das am stärksten war. Das war die Anspannung im Bauch. Auf einer Skala von 0 (gar keine Anspannung) bis 10 (größte Anspannung) lag dieses Gefühl bei etwa 6.

Jetzt richtete ich die Aufmerksamkeit auf meinem Zeige- und Mittelfinger (rechte oder linke Hand), mit denen ich zwischen meinen Augen (1. Punkt) klopfte und laut sagte (Zimmerlautstärke): „Ich lasse diese Anspannung los- und gehen.“

Weiter klopfte ich neben dem Auge (2. Punkt: rechtes oder linkes Auge) und sagte: „Ich lasse sie gehen.“

Dann klopfte ich unter dem Auge (3. Punkt) und sage: „Ich lasse sie gehen.“

Weiter klopfte ich etwas unterhalb des Schlüsselbeins (4. Punkt: rechts oder links) und sage: „Es ist gut und sicher, diese Anspannung jetzt los- und gehenzulassen.“

Anschließend umfasste ich mit meiner Hand (rechte oder linke Hand) mein anderes Handgelenk und drückte kurz zu.

Wie Sie mit der X Prozess Grundtechnik positives Denken und Fühlen aufbauen

Danach atmete ich tief durch die Nase ein, hielt die Luft für etwa 5 Sekunden an und atmete kräftig durch den Mund aus. Dann sagte ich „Frieden“. Dabei stellte ich mir eine Situation vor, in der ich mich friedlich oder glücklich gefühlt habe.

(Friedliche oder glückliche Erinnerungen oder Vorstellungen, zum Beispiel vom Meer, Berge, Sonnenuntergang, im Wasser, mit Tieren, Wandern usw. sind dafür besonders gut geeignet.)

Das gute Gefühl, was ich mit dieser Vorstellung verband, machte ich so stark, dass ich es im Körper fühlen konnte. Weil ich das schön öfter geübt hatte, brachte ich das positive Gefühl auf einer Skala von 0-10 auf eine 9 :-)

Im Anschluss umfasste ich mein Handgelenk erneut, drückte kurz zu, atmete tief durch die Nase ein, hielt die Luft für ca. 5 Sekunden an und atmete kräftig durch den Mund aus.

Dann sagte ich „Danke“. Dabei stellte ich mir Dinge (Situationen) vor, für die ich dankbar bin (zum Beispiel: in Ruhe eine Tasse Tee trinken, ein nettes Gespräch, das Lächeln eines Babys, meine Gesundheit, das Singen einer Amsel, die klare Luft nach dem Regen usw.).

BossImKopf Tipp:

Indem Sie täglich ein Freude- bzw. Dankbarkeitstagebuch führen, schulen Sie Ihren Blick für die positiven Dinge in Ihrem Leben. Dadurch wird vor allem auch Ihr Denken zunehmend realistischer und konstruktiver.

Die Anspannung in meinem Bauch war auf eine Stärke von 4 (0 bis 10) gefallen. Also wiederholte ich die Klopfrunde noch einige Male.

Da ich in der X Prozess Grundtechnik geübt bin, brauchte ich für eine komplette „Klopfrunde“ mit den Gefühlen des Friedens und der Dankbarkeit nur ca. 30 Sekunden.

Erst einige Tage später, als mir die Zeitung mit dem “Kaninchenbild” wieder in die Hände fiel, wurde mir bewusst, dass ich in der Zwischenzeit kein einziges Mal an das Kaninchen gedacht hatte.

Als Test habe ich mir die Titelseite erneut angesehen und in meinen Körper hineingespürt.

BossImKopf-X Prozess Anleitung-Entspannung-alte-Muster-unterbrechen

Mithilfe des X Prozesses Teil der Lösung anstatt Teil des Problems sein

Anstatt wie gewohnt ins problematische Grübeln zu fallen, fiel mir dann aus einem klareren Geisteszustand auch wieder ein, was ich schon seit vielen Jahren konkret für den Tierschutz mache:

Zum Beispiel,

  • benutze ich nur tierversuchsfreie Kosmetika.
  • bin ich Mitglied im Deutschen Tierschutzbund, bei Greenpeace und im VEBU (Vegetarierbund).
  • ernähre ich mich vorwiegend vegan (veganisch ;-) ).
  • trage ich hauptsächlich vegane Kleidung und Schuhe.
  • unterschreibe ich regelmäßig Petitionen zum Tierschutz.
  • unterstütze ich als Bienenpatin einige Bienen.
  • verhelfe ich Käfer, Motten und Mücken mit einem Glas ins Freie :-)

Wenn Sie sich ebenfalls dauerhaft von negativen Programmierungen (alte Muster im Gehirn) befreien möchten, dann fangen Sie noch heute an, Ihre gewohnten Reaktionen (z.B. Ärger, Mitleid) – am besten sofort in der stressigen Situation – bewusst zu unterbrechen.

Eine der wirksamsten Musterunterbrechungen – die ich kenne – ist die X Prozess Grundtechnik, die nachweislich auch im Stress einfach, schnell und zuverlässig wirkt.

Damit Sie täglich ans Wichtige und Richtige denken

Ich empfehle Ihnen, die X Prozess Grundtechnik bzw. Entspannung täglich zu praktizieren, besonders in Situationen, in denen Sie gewöhnlich aufgeregt sind.

Die damit verbundenen Anspannung oder negative Vorstellung sollte jedoch zunächst nicht stärker als 5 (0 bis 10) sein.

Suchen Sie dazu einen ruhigen Ort auf, das kann auch die Toilette sein und wiederholen Sie die Klopfrunde so lange, bis Ihre Anspannung deutlich nachgelassen hat.

Umso häufiger Sie die die X Prozess Grundtechnik durchführen, desto weniger gestresst werden Sie auf unangenehme Situationen reagieren.

Denn jedes Mal, wenn Sie X Prozess Grundtechnik durchführen, befreien Sie sich mehr und mehr aus Ihrem gewohnten Muster. Denn mit jeder Musterunterbrechung schwächen Sie die alten (Auto-) Bahnen im Gehirn.

Vielen X Prozess Anwendern hat übrigens die nachfolgende X Prozess Grundtechnik Checkliste geholfen, ihre alten Muster – direkt in stressigen Situationen – erfolgreich zu unterbrechen.

  1. Stärke der Anspannung (Gedanke, Vorstellung, Gefühl) von 0 bis 10
  2. Konzentriert klopfen: (1) zwischen Augen (2) neben Auge (3) unterm Auge (4) Schlüsselbein
  3. Handgelenk kurz fest umfassen
  4. Durch die Nase einatmen, Luft anhalten, durch Mund ausatmen
  5. Frieden sagen und an etwas Friedliches denken und friedliches Gefühl spüren
  6. Durch die Nase einatmen, Luft anhalten, durch Mund ausatmen
  7. Danke sagen und an etwas Dankbares denken und dankbares Gefühl spüren

Das BossImKopf Video: Die einfache und praktische X Prozess Grundtechnik Anleitung – Wie Sie alte negative Muster wirksam unterbrechen

In diesem Video zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie gewohnten Stress einfach abbauen und Entspannung schnell und erfolgreich aufbauen können.

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Dieses Video wurde bereits 9.075x angeschaut :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  XProzess   

Kommentare

  1. Grete schreibt:

    Hallo, Frau Luschas.
    Ich bin ehrlich, bisher habe ich immer wieder in verschiedene Videos von Ihnen geschaut und sporadisch die Texte durchgelesen, aber nach einem heftigen ( ohne Grund) Tief gestern, und nachdem ich mich zum ersten Mal “richtig” meinem Mann geöffnet habe und erklärt habe, dass ich diesen Zustand nicht mehr will, und endlich mit mir im Reinen sein möchte, habe ich mich nun “richtig” mit Ihnen und ihrer Hilfestellung befasst.

    Nach zwei Stunden intensivem Lesen, Notizen anlegen und zum ersten Mal bewusst über das eigene Ich nachdenken bin ich zu diesem Video gelangt.

    Ich habe geweint, aber nicht weil ich traurig war, sondern weil ich das Gefühl hatte, es fällt eine Last von mir.
    Zum ersten Mal seit (gefühlten) Jahren habe ich mir bewusst Situationen und Umstände vor mein innerliches Auge gerufen, für die ich dankbar bin, und hatte Tränen der Freude in den Augen. Ich fühle mich besser, mir ist bewusst, dass es noch ein langer und harter Weg ist, bis ich aus diesem Teufelskreis ausgebrochen bin, aber ich bin zuversichtlich, dass ich es schaffen werde.

    Vielen Dank

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Grete,

      den ersten Schritt haben Sie getan. Nun haben Sie die Möglichkeit, darauf aufzubauen und Ihren Weg zu mehr Bewusstheit bzw. Boss im Kopf weiterzugehen.

      Ich wünsche Ihnen den Mut, die Ausdauer und auch die Kraft diesem Weg zu mehr Bewusstheit kontinuierlich, in kleinen und kleinsten Schritten, fortzusetzen.

      Alles Gute und bleiben Sie dran :-)

  2. Alfiya schreibt:

    KenneXProzess Grundtechnik ungefähr ein Jahr. Praktiziere seit November 2016 Täglich mehrmals gedanklich und richtig Abklopfen. Habe viele Muster erkannt und bearbeitet mit X Prozess.
    Eingeübte Muster-Angst. Bsp: jedes Mal beim Postprüfen, jedes Mal beim Reingehen insWohnung Anrufbeantworter checken. Es hat gedauert bis diese Muster von Aufregung wurde erkannt. Denn es war gewöhnliche Ablauf täglich 1-2 Mal. Dank regelmässigen Abklopfen von negativen in mir, bin Aufmerksam auf jeder Kleinigkeit die dient mir nicht mehr, also Ade- Los und gehen lassen. Denn ab sofort befreite dadurch Energie steht mir wieder zu Verfügung.
    Bin dankbar dafür.
    LG Alfiya.

    • Franziska Luschas schreibt:

      Danke für dein wertvolles Feedback, Alfiya :-)

      Das hast du gut auf den Punkt gebracht:

      1. Die gewohnte negativen Muster bewusst mnachen.
      2. Diese gezielt mit der XProzess Grundtechnik unterbrechen.
      3. Die dadurch freigesetzte Energie für ein qualitativ besseres Leben nutzen, wie z.B. körperliche und geistige Gesundheit, mehr Gelassenheit im Umgang mit Stress, bewusster leben, mehr Lebensfreude usw.

      Viele Grüße

  3. Marcel schreibt:

    Wie kann ich die X-Entspannung im Alltag anwenden?

    Denn ich kann ja nicht überall klopfen?

    Viele liebe Grüße

    Marcel

    • Franziska Luschas schreibt:

      Sie können den X Prozess auch gedanklich durchführen: https://www.youtube.com/watch?v=J6I63Rt4oSw

      Viel Erfolg :-)

    • Marcel schreibt:

      Vielen LIEBEN Dank Frau Luschas :)

      Ich habe soweit meine Angst und Panik in den Griff bekommen und sie bricht auch nicht mehr aus.

    • Franziska Luschas schreibt:

      Danke für Ihr Feedback, Marcel.

      Bleiben Sie auch weiterhin dran, es lohnt sich :-)

1 2