Wie Sie Anspannung, Stress und Angst in der Öffentlichkeit schnell + unbemerkt abbauen

BossImKopf-Stress-Angst-verringern-X-Prozess-unbemerkt-Oeffentlichkkeit-Luschas-optimized

“Wie kann ich die X-Entspannung im Alltag anwenden? Denn ich kann ja nicht überall klopfen?”, fragt mich ein junger Mann in seinem Kommentar.

Und eine junge Frau schreibt in ihrer E-Mail, dass sie meistens Panik bekommt, wenn sie von anderen Menschen umgeben ist.

Sie traut sich nicht, die schnelle und wirksame X Prozess Entspannung vor anderen Leuten durchzuführen, weil ihr das Klopfen in der Öffentlichkeit peinlich ist.

Das geht vielen Leuten so.

Ängste oder Panikattacken warten jedoch häufig nicht, bis wir zu Hause “in Sicherheit” sind, sondern kommen auch in Situationen hoch, in denen wir nicht damit rechnen.

BossImKopf Video: Mit der X Prozess Entspannung Ängste, Stress und Anspannung unbemerkt verringern 

Deshalb erkläre ich in diesem Video, wie Sie in Gedanken klopfen können.

Anstatt die X Prozess Entspannungsübung physisch durchzuführen, stellen Sie sich einfach in Gedanken vor, wie Sie gerade “klopfen”. 

Diese innere Musterunterbrechung ist genauso wirksam wie das “richtige” Klopfen und nach außen hin unsichtbar :-)

Sie können das “vorgestellte Klopfen” übrigens auch bei innerer Anspannung, Unruhe, Stress oder Nervosität anwenden, wie zum Beispiel kurz vor einer Prüfung.

Wie die X Prozess Entspannung unbemerkt in Gedanken funktioniert, erkläre ich in diesem Video.

Außerdem erfahren Sie,

  • warum es für einen erfolgreichen Abbau von negativen Gefühlen (Ängsten) wichtig ist, dass Sie die X Prozess Entspannungsmethode regelmäßig anwenden.
  • dass die X Prozess Methode auch bei (Angst vorm) Erröten hilft.
  • wie Sie alte negative Muster der Unruhe, Angst, Nervosität, Minderwertigkeit sofort unterbrechen können.
  • wie Sie mehr Gelassenheit, Ruhe und Lebensfreude entwickeln können.
  • was Sie tun können, wenn Sie bemerken, dass Sie (kurz) vor einer Angst- bzw. Panikattacke stehen.
  • warum Ihnen das regelmäßige Unterbrechen von Angst-Gedanken und -Gefühlen hilft, Ihre Angst loszuwerden.
  • wie wichtig das beharrliche Dranbleiben für einen erfolgreichen Angstabbau ist. 

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg auf Ihrem Weg zu mehr Boss im Kopf. Bleiben Sie dran, es lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  XProzess   Entspannung   Angsthilfe   

Kommentare

  1. Kristin  am  3. Juni 2017:

    Hallo Fr Lauscha
    Ich leide nun seit drei Jahren an Angst und Panikataken.
    Die ganze Ärzte staffel habe ich durch. Ich hatte auch eine Verhaltenstherapie, ich bin aber mit meiner Therapeutin nicht zu recht gekommen, sie sagt nur immer den Satz daran kann ich nichts ändern sie leider auch nichts. Nach langen hin und d her habe ich mich dann breitschlagen lassen und doch ein Antidepressiva zu nehmen.. Seit nun Wochen bin ich wieder voll drin und habe negative Gedanken. Ich denke bei jeder komischen Reaktion meines Körpers ich sein schwer krank, oder ich könnte draußen um fallen.
    Seit ich vor 2 Tagen ihre seiteauf Youtube gefunden habe, wird es langsam besser. Es ist nicht perfekt. Ich habe zwei Kinder und stehe voll im. Berufsleben. Ich kann kein Auto fahren weil ich angst habe.
    Ich bitte Sie haben sie noch ein paar Tipps
    Lieben Gruß Kristin

    • Franziska Luschas  am  3. Juni 2017:

      Hallo Kristin,

      die ganze Aufmerksamkeit und Kraft die in Ihre Körperreaktionen und Angstgedanken fließt, können Sie stattdessen immer mehr in Ihre regelmäßige BossImKopf Arbeit lenken.

      Dass das nicht von heute auf morgen geht, sollte jedoch klar sein. Es ist ein Prozess, ein Weg.

      Deshalb empfehle ich Ihnen: Schauen Sie vielleicht täglich 1-2 BossImKopf Videos an, um sich zu erden, ruhiger und wieder klarer im Kopf zu werden.

      Mit knapp 170 Videos auf meinem BossImKopf Kanal, können Sie Ihre Aufmerksamkeit täglich auf das richten, was wirklich im Leben wichtig ist: Mehr Bewusstheit ins Leben zu bringen und dadurch Boss im Kopf zu werden.

      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

      Bleiben Sie dran, denn der Weg lohnt sich :-)

    • Kristin  am  4. Juni 2017:

      Herzlichen Dank, für die schnelle Antwort. Klar ich bleibe dran und schaue ihre Videos regelmäßig..

      Ich werde Boss im Kopf mit meinen Gedanken.
      Lieben Gruß Kristin

  2. Nicole  am  15. April 2017:

    Liebe Franziska! Vielen Dank für Ihre ganzen Videos und Beiträge. Ich beschäftige mich damit und führe schon seit Wochen das X Prozess Entspannungsprotokoll durch. Leider bin ich in letzter Zeit sehr unruhig mit Herzrasen usw. Besonders in Geschäften. Ich weiß das ich mich auch immer wieder rein steigere und dann auch dieses Unwirklichkeitsgefühl durchkommt. Gibt es noch etwas was ich tun kann gegen das rein steigern? Gebe ich dem ganzen vielleicht zuviel Aufmerksamkeit?

    Danke für alles und alles Gute für Sie!
    Liebe grüße Nicole

    • Franziska Luschas  am  16. April 2017:

      Hallo Nicole,

      wie Sie schon selbst erkannt haben, wird das größer, worauf Sie Ihre Aufmerksamkeit lenken.

      Mit Achtsamkeitsübungen oder der “versteckten” X Prozess Entspannung können Sie Ihre Aufmerksamkeit schulen.

      Es kann auch erleichternd sein, wenn Sie sofort, nachdem Sie den Angstgedanken oder das Angstgefühl bemerken, immer wieder bewusst zu sich sagen: “Es ist nur ein Gedanke/Es ist nur ein Gefühl”

      Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei und alles Gute.