Wie negatives Denken, Fühlen und Verhalten zusammenhängen

Vielleicht fühlen Sie sich auch manchmal plötzlich schlecht und wissen gar nicht warum.

So geht es vielen Menschen.

Denn wir nehmen häufig nicht wahr, dass es in uns automatisch denkt. Deshalb schieben wir die negativen Gefühle unbewusst auf andere Menschen oder Situationen:

  • “Weil mich mein Nachbar ignoriert hat, ärgere ich mich.”
  • ” Weil sie mich nicht angerufen hat, geht’s mir schlecht.”
  • “Weil ich die U-Bahn nicht geschafft habe, bekomme ich Angst.”

Was viele jedoch nicht wissen ist, dass diese Situationen nur die Auslöser, nicht aber die Ursache für unsere negativen Gefühle sind.

BossImKopf Video: Wie negative Gedanken, Gefühle und schädliches Verhalten zusammenhängen

Wie fühlen Sie sich und was tun Sie beispielsweise, wenn Ihre Nachbarin einen gemeinsamen Spaziergang absagt?

Sind Sie beleidigt, deprimiert oder ärgerlich?

Vielleicht kennen Sie auch Menschen, die ganz anders als Sie reagieren.

Ist dann die Nachbarin daran schuld, dass Sie sich schlecht fühlen oder sieht es, oberflächlich betrachtet, nur so aus? 

Häufig liegen die Gründe für unsere negativen Emotionen, wenn wir gründlich und ehrlich nachforschen, in uns selbst. 

Welche das genau sind und was Sie dagegen tun können, um sich von negativen Gefühlen mehr und mehr zu lösen, erfahren Sie in diesem BossImKopf Video.  

Außerdem erfahren Sie im Video,

  • dass ein Großteil unseres Denkens, Fühlens und Verhaltens automatisch, d.h. unbewusst, hinter unserem Rücken abläuft.
  • an einem Beispiel, wie depressive Gedanken zu negativen Gefühlen und problematischen Verhalten führen können.
  • wie sich negative Gedanken, Gefühle und Verhalten gegenseitig beeinflussen bzw. verstärken.
  • was der erste Schritt zu mehr Boss im Kopf ist.
  • warum wir uns häufig schlecht fühlen.
  • mit welcher einfachen und wirksamen Methode Sie negative Gedanken auf Wahrheitsgehalt überprüfen können.
  • warum es so wichtig ist, dass Sie nicht im negativen Gedankensumpf steckenbleiben.
  • dass sich Ihr Gehirn so formt, wie Sie es gewohnheitsmäßig nutzen.

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Dieses Video wurde bereits 37.255x angeschaut :-)

Und das können Sie tun, um sich besser zu fühlen

Wie ich bereits im Video gesagt habe, ist es wichtig, dass Sie die alten Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster, die Sie verringern möchten, immer wieder bewusst wahrnehmen und gezielt unterbrechen.

Bevor ich Ihnen gleich einige wirksame BossImKopf Strategien empfehle, hier noch eine zusätzliche Info, insb. für die Entweder-oder-Denker, die sich vielleicht die Frage stellen: “Soll ich jetzt die negativen Gedanken unterbrechen oder akzeptieren, was ist denn hier richtig?”

Meine Antwort ist: Sie nehmen den Gedanken bewusst wahr, d.h. Sie verdrängen, bewerten oder bekämpfen den Gedanken nicht. Mit anderen Worten, Sie akzeptieren ihn. Und dann bauen Sie ihn durch eine wirksame Methode, wie die X Prozess Grundtechnik, Schritt für Schritt und gezielt ab.

Wenn Sie immer wieder üben, anstatt des üblichen Schwarz-weiß Denkens eine Sowohl-als-auch Sichtweise zu entwickeln, erübrigen sich viele Ihrer Fragen und Ihr Leben wird vielfältiger, bunter und leichter :-)

Über die nachfolgenden Links gelangen Sie zu den Übungen, wie Sie negative Gedanken schneller wahrnehmen, überprüfen und unterbrechen können:

http://bossimkopf.de/wirksame-bossimkopf-selbsthilfe-02-sie-muessen-ihre-gedanken-erst-erkennen-um-sie-zu-veraendern/

http://bossimkopf.de/wie-sie-anders-denken-lernen-sich-dadurch-besser-fuehlen-und-gelassener-werden/

http://bossimkopf.de/wie-sie-negative-hartnackige-und-qualende-gedanken-unterbrechen-und-verringern-konnen/

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg auf Ihrem Weg zu mehr Boss im Kopf. Und bleiben Sie dran, es lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  Psychologie   

Kommentare

  1. Eleonore schreibt:

    Ihre Arbeit ist wunderbar und ich habe schon einige Ihrer Anregungen
    erfolgreich umsetzen können.Vielen Dank.