Warum Sie den Unterschied zwischen “normalen” Gedanken und Bewertungen kennen sollten

BossImKopf-normale-Gedanken-negative-Bewertungen-unterscheiden-Luschas

Viele Menschen verwechseln Tatsachen (“Wahrheit”), z.B. “Ich habe Sommersprossen”, mit ihrer Bewertung darüber, z.B. “Ich bin hässlich”.

Und weil negative Bewertungen in der Regel negative Gefühle (z.B. Scham, Traurigkeit oder Ärger) nach sich ziehen, ist es wichtig dass Sie normale Gedanken (= Tatsachen) deutlich von Ihren Bewertungen unterscheiden können.

Die Tatsache “Ich habe Sommersprossen” löst in der Regel noch keine schlechten Gefühle aus. Erst wenn wir glauben, dass wir deshalb hässlich sind, fühlen wir uns schlecht.

Negative Bewertungen sind gelernt und oftmals falsch

Meistens bemerken wir gar nicht, dass wir Dinge, andere Menschen oder Situationen automatisch bewerten, weil wir es schon seit unserer Kindheit gelernt haben. Alle machen das, so dass es für uns irgendwann ganz normal ist.

Das automatische Bewerten wird jedoch dann problematisch, wenn wir Tatsachen, z.B. durch eine Prüfung gefallen, mit unseren gelernten Bewertungen vermischen. Aus “Ich habe nicht bestanden” wird dann einfach “Ich bin dumm” oder “Ich bin ein Versager” gemacht.

Zusätzlich fühlen wir uns entsprechend hilflos, traurig oder minderwertig. Und weil wir uns so fühlen, glauben wir, dass der Gedanke (z.B. Ich bin ein Versager) wahr sein muss.

Diesen weit verbreiteten Denkfehler nennt man auch emotionale Beweisführung.

Eine erste Distanzierung von dieser negativen Gedanken-Gefühle-Spirale können Sie erreichen, wenn Sie Ihre automatischen Bewertungen bewusst von Tatsachen unterscheiden und Bewertungen wie “Ich tauge zu nichts” kritisch hinterfragen.

Die “Kaiserfrage”, von der ich auch im Video spreche, ist dafür besonders gut geeignet :-)

Eine schrittweise Anleitung, mit der Sie Ihre negativen Bewertungen, insb. auch über sich selbst, Schritt für Schritt überprüfen können, erfahren Sie zum Beispiel auch in diesem Artikel inkl. Video.

Das BossImKopf Video: Wichtiger Unterschied zwischen normalen Gedanken und (negativen) Bewertungen

In diesem Video erkläre ich Ihnen den Unterschied zwischen normalen Gedanken und Bewertungen anschaulich an einfachen Beispielen.

Außerdem erfahren Sie in diesem Video,

  • wie Sie negative Gedanken mit der “Kaiserfrage” überprüfen können.
  • wie Sie normale Gedanken und Bewertungen ganz einfach unterscheiden können.
  • dass negative, automatische Gedanken (= Bewertungen) häufig zu negativen Gefühlen führen.
  • dass viele Menschen eine Tatsache (“Wahrheit”) mit ihrer Bewertung darüber verwechseln.
  • wie Sie negative (gelernte) Bewertungen verändern können.
  • dass sich Ihre Gefühle verändern, wenn Sie Ihre Bewertungen verändern.

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Boss im Kopf werden und bleiben Sie dran, denn der Weg lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  Gedanken   

Kommentare

  1. Emma schreibt:

    Hallo Franziska,

    ich bin so froh das ich diesen Kanal auf YouTube gefunden habe. Du hast mit allem so Recht und kannst sicher vielen Menschen damit helfen “ihre” Welt etwas erträglicher zu machen. Mir persönlich hast Du auch sehr geholfen! Es macht sehr viel Spaß Deine Videos anzuschauen. Mach bitte weiter so! Ganz grosses Kompliment an Deine Gabe Dinge mit einer Leichtigkeit zu erklären die wirklich jeder verstehen kann!!! DANKESCHÖN!!!

    • Franziska Luschas schreibt:

      Hallo Emma,

      danke für dein schönes Feedback.

      Ich freue mich, dass dir meine Videos helfen, mehr Boss im Kopf zu werden. Und bleibe dran, denn der Weg lohnt sich :-)