Veränderung ist möglich: Sie können Ihr Denken, Fühlen, Verhalten ändern, um besser und angstfreier zu leben

Es gibt Menschen, die glauben daran, dass positive Veränderungen kaum, nur sehr langsam oder einzig durch schlimme Ereignisse möglich sind.

Dass das so nicht stimmt und was Sie tun können, um erste Schritte in ein qualitativ besseres Leben zu machen, erfahren Sie durch den Erfahrungsbericht einer BossImKopf Zuschauerin im Video weiter unten.

Zwar vollzieht sich nicht jede Veränderung so schnell wie in diesem Fall, aber die zentrale und Hoffnung machende Botschaft ist deutlich. 

Veränderung ist generell möglich!

Berichte von positiven Lebensveränderungen

Das zeigen auch die über 300 Kommentare und Erfahrungsberichte auf BossImKopf, die gleichzeitig viele Menschen ermutigen, sich aus ihren alten Mustern zu befreien und Schritt für Schritt mehr Selbstbewusstsein, Gelassenheit und Lebensfreude aufzubauen.

Mein Tipp: Drucken Sie sich doch inspirierende Referenzen und Erfahrungen aus, um sie in kritischen Momenten vor der Arbeit oder am Abend durchzulesen.

Den folgenden Kommentar bekam ich erst gestern als Reaktion auf mein Video weiter unten. Der junge Mann, der selbst jahrelang unter Angst und Panikattacken gelitten hat, schreibt:

“Veränderungen sind möglich. :-)
Ich mache jeden Tag die 10 X Methode u.a. auch autogenes Training und habe mit Yoga angefangen. Das alles, und natürlich auch Ihre Videos, haben mir sehr geholfen. Selbstverständlich kenne auch ich das “Cego” und habe mich damit viel befasst. Ich weiss jetzt genau, was mein “falsches Ich” will. Sobald man das raus hat, kann man auch was dagegen unternehmen. Ich bin froh, dass ich was unternommen habe und schon so weit gekommen bin.
Danke liebe Frau Luschas :-)

Auch ein Bundeswehrsoldat hat im Laufe der Zeit erkannt, dass er sich zwar professionelle Hilfe suchen kann, ihm aber erst das selbständige und regelmäßige (wichtige und richtige) Tun auch hilft, besser mit belastenden Erfahrungen umzugehen:

“vielen dank Franziska für diesen tollen Kanal. Ich bin Bundeswehr Soldat und habe seit einigen Jahren mit den Folgen von Einsätzen zu tun. meine eigenen geschichten verfestigten sich dermassen dass ich teilweise hier zu hause das gefühl hatte in gefahr zu sein. dieses ständige ‘darüber reden’ machte es nur noch schlimmer. ich habe mein gehirn immer mehr auf diesen mist konditioniert. bis ich das selbst merkte war es schon fast zu spät. nun arbeite ich sehr intensiv an meinen gedanken. ich meditiere, ich mache entspannungsübungen und mentales training im umgang mit allen sinnen.
es ist ein schwerer weg, aber ich sehe endlich ein licht am ende des tunnels. ich kann endlich erfolge verzeichnen. ich sehe dass ich selbst was dagegen tun kann und fühle mich dem ganzen nicht mnehr so hilflos ausgeliefert.

ich habe mich immer auf andere verlassen. vor allem auf ärztliche meinungen. und davon hat die bundeswehr einige. sowohl ärzte, wie auch meinungen ;-)
am ende bin ich es, und zwar ich alleine der daran was ändern kann..’
vielen dank für die virtuellen Arschtritte – die brauchte ich glaube ich …”

Sie sehen, positive Veränderungen sind möglich und das bestätigt auch die moderne Hirnforschung:

Unser Gehirn verändert sich so, wie wir es regelmäßigen benutzen.

Und mit “regelmäßig” meine ich täglich oder zumindest mehrmals in der Woche.

Den X Prozess Methode, die Mini-Meditation oder die erweiterte The Work insgesamt nur 2 oder 3 Mal anzuwenden langt nicht, damit sich nachhaltig etwas in Ihrem Geist verändert. 

Ich empfehle Ihnen dranzubleiben, weil sich der Weg lohnt :-)

Das BossImKopf Motivationsvideo: Sie können Ihr Denken, Fühlen und Verhalten positiv verändern

Mit diesem Video möchte ich Sie einladen, auf Ihrem Weg zu mehr Boss im Kopf (weiterhin) unbeirrt dranzubleiben, denn viele BossImKopf Erfahrungsberichte zeigen, dass sich eine sanfte Beharrlichkeit auszahlt :-)

In diesem BossImKopf Motivationsvideo erfahren Sie, dass

  • sich Menschen (ihr Denken, Fühlen, Verhalten) auch noch im fortgeschrittenen Alter ändern können.
  • was der Troll bzw. das programmierte (gedankliche) Ich ist.
  • dass Sie auch ein bewusstes und gutes Leben führen können, wenn Sie eine schlimme Kindheit hatten.
  • dass Sie durch das regelmäßige Anwenden von wirksamen Methoden Ihr Denken und Fühlen positiv verändern können.
  • wie Sie mit The Work negative Gedanken hinterfragen können.
  • warum wir häufig negativ denken.
  • dass Sie alte (automatisch ablaufende) Muster zuerst bewusst erkennen müssen, bevor Sie sie gezielt ändern können.
  • drei wichtige Schritte für positive Veränderung.
  • welche nützlichen Übungen und Methoden ich für ein positiveres Denken, Fühlen und Verhalten empfehle.
  • wie Sie immer bewusster werden können, mehr Klarheit, innere Ruhe und Lebensfreude entwickeln können.

20 weitere BossImKopf Motivationsvideos finden Sie auf meinem YouTube Kanal BossImKopf.

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Boss im Kopf werden und bleiben Sie dran, denn der Weg lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  Motivation