Wie negatives Denken, Fühlen und Verhalten zusammenhängen

Vielleicht fühlen Sie sich auch manchmal plötzlich schlecht und wissen gar nicht warum.

So geht es vielen Menschen.

Denn wir nehmen häufig nicht wahr, dass es in uns automatisch denkt. Deshalb schieben wir die negativen Gefühle unbewusst auf andere Menschen oder Situationen:

Wie uns negative Gefühle “sagen”, dass negative Gedanken richtig und wahr sind

BossImKopf--Luschas-Stress-vorbeugen-Entspannungs-Protokoll
Als ich vor einigen Tagen mit einer alten Freundin telefonierte, kamen wir auch auf ihren verwitweten Vater zu sprechen. Seit 2 Jahren fährt sie alle 4 Wochen 200 km einfach, um zu putzen, Einkäufe und andere Dinge zu erledigen.

Obwohl sie ihn täglich anruft und auch sonst für ihn da ist, wenn etwas anliegt, plagt sie ihr schlechtes Gewissen, dass sie sich nicht genug um ihren Vater kümmere.

“Wie kommst du dann darauf, dass du dich zu wenig um deinen Vater kümmerst?”, fragte ich sie.

Sie überlegte eine Weile und antwortete, “Weil ich mich schlecht fühle, sobald ich an ihn denke.”

Nehmen Sie nicht alles so persönlich oder Wie Sie gelassener auf andere reagieren können

Ihre Nachbarin grüßt Sie nicht.

Beim Meeting geht Ihre “Lieblingsarbeitskollegin” an Ihnen vorbei und setzt sich woanders hin.

Die Verkäuferin an der Kasse hat Ihnen zu viel berechnet.

Ein Autofahrer überholt Sie und schert dicht vor Ihnen wieder ein.

Ihre Freundin sagt kurzfristig die Verabredung ab.

Wie fühlen Sie sich, wie reagieren Sie?

Gute Psychotherapie kann Ihnen bei negativen Gedanken und schlechten Gefühlen weiterhelfen

BossImKopf-Psychotherapie-hilft-bei-negativen-Gedanken-Luschas

Diesen anonymisierten E-Mail Ausschnitt habe ich dieses Jahr von einem verzweifelten, jungen Mann erhalten:

“Hallo erstmal ich wollte fragen was ich machen soll ich habe nämlich eine Angststörung und aktuell habe ich Angst schizophren zu werden weil ich habe mich darüber nämlich mal informiert und in diesen Artikel stand so was wie das jedem das passieren kann.

So denke ich jetzt Tag für Tag nur dran und überlege und denke die ganze Zeit das ich die Kontrolle über mich verliere ist natürlich nicht passiert aber ich habe halt angst davor”

Mittlerweile vergeht fast kein Tag, wo mich nicht solche oder ähnliche E-Mails, Kommentare oder Anrufe erreichen. Unabhängig vom Alter leiden sowohl Frauen als auch Männer vor allem unter Ängsten oder Grübelzwang.

Wie Sie die Wurzel negativer Gedanken und Gefühle erkennen und verändern können

BossImKopf-Wurzel-negative-Gedanken-Was-ist-daran-so-schlimm-Luschas

“Und was ist daran so schlimm?”

Diese Frage ist meines Erachtens Gold wert, denn sie führt uns zu unseren tiefer liegenden (meist unbewussten) Überzeugungen, die dafür verantwortlich sind, was wir denken, wie wir uns fühlen und uns verhalten.

Aus der wissenschaftlich fundierten Kognitiven Verhaltenstherapie wissen wir beispielsweise, dass ein – über längere Zeit wiederholtes – negatives Denken, Fühlen und Verhalten zu Angst-, Zwangsstörungen oder sogar Depression führen kann.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, erfahren Sie jetzt, wie Sie negative Gedanken frühzeitig erkennen und Sie Schritt für Schritt wirksam unterbrechen können.