Negative Gedanken und Gefühle unterdrücken, unterbrechen oder annehmen?

BossImKopf-Negative-Gedanken-und-Gefuehle-akzeptieren-oder-verdraengen

“Hallo Frau Luschas. Mich würde mal interessieren was der Unterschied ist zwischen Gefühle unterdrücken und Gefühle unterbrechen ist. Denn sie sagen ja immer das man aus dem Gefühl gehen soll. Aber ich habe auch schon oft gehört, dass man die Gefühle annehmen und sie komplett fühlen soll. Mich verwirrt das alles ein bisschen. Würde mich auf eine Antwort von ihnen freuen. MfG”

Solche und ähnliche Fragen erhalte ich relativ oft, dass ich während unseres Wanderurlaubs kurzerhand ein Video auf einem knapp 2000 Meter hohen Berg, den Hohen Fricken, in den bayerischen Alpen gedreht habe :-)

Schwierigkeiten, Gefühle zu akzeptieren

“Nehmen Sie Ihre Gedanken und Gefühle einfach so an, wie sie sind”, können Sie in vielen Selbsthilfebüchern lesen. Noch eine Spur drastischer formulieren es häufig “Weisheitslehrer” oder “spirituelle Lehrer”: “Verwandeln Sie Ihre negativen Gedanken und Gefühle in Liebe”.

Nur leider steht oft nicht dabei, wie das genau geht.

Denn Angst, Schuldgefühle oder schambehaftete Gedanken einfach mal zu akzeptieren, ist leichter gesagt als getan. Die meisten Menschen reagieren auf negative Gedanken und Gefühle mit Abwehr.

Und das ist durchaus nachvollziehbar. Aber langfristig hilfreich ist diese oft genutzte Strategie nicht. Oftmals ist sogar das Gegenteil der Fall.

Die negativen Gedanken und Gefühle kehren früher oder später noch intensiver zurück. Das gewohnte Wegdrücken, Ablenken oder Verdrängen funktioniert dann nicht mehr.

Was Sie stattdessen tun können, erkläre ich im Video weiter unten.

BossImKopf Video: Gedanken und Gefühle verdrängen, unterdrücken oder unterbrechen?

Was ist der Unterschied zwischen Gefühle unterdrücken und Gefühle unterbrechen?

Können Sie mir den Unterschied zwischen Verdrängen und Muster unterbrechen erklären?

Auf diese und ähnlich gestellten Fragen antworte ich im Video, welches ich auf dem ‘Hohen Fricken’ gedreht habe.

Sie erfahren auch,

  • warum es in der Regel  nicht funktioniert, negative Gedanken einfach zu verdrängen oder sich davon abzulenken.
  • was der Unterschied zwischen Gedanken unterbrechen und verdrängen ist.
  • dass ein Muster zu unterbrechen vor allem eine bewusste Entscheidung ist.
  • dass Verdrängen oder Unterdrücken eher eine automatische Reaktion ist bzw. oftmals unbewusst abläuft.
  • warum Sie negative Gedanken und Gefühle zunächst akzeptieren sollten.
  • wie Sie negatives Denken und Fühlen schnell, einfach und wirksam verringern.
  • dass die X Prozess Entspannung die beste Methode zur Entspannung und Musterunterbrechung ist, die ich kenne.
  • wie der Körper auf Angst Gedanken reagiert.
  • was Sie tun können, damit sich die Angst in Ihnen nicht weiter ausbreitet.
  • dass das regelmäßige und richtige TUN, besonders auch im Stress / Angst am ehesten zum Erfolg führt.
Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Boss im Kopf werden und bleiben Sie dran, denn der Weg lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  Gedanken   

Kommentare

  1. Thomas schreibt:

    Alle Ihre Videos sind großartig, vielen Dank dafür!