Einfache und kurze Achtsamkeitsübung für mehr Ruhe und Klarheit im Kopf

BossImKopf-Achtsamkeitsuebung-kurz-einfach-bei-Gedanken-Luschas
“Wenn ich ein Gespräch führe, egal ob mit Chef, Kollegen, Freundin, Lebenspartner schwelgen immer meine Gedanken ab… Ich bin kaum konzentriert und ich muss sagen, ich ertappe mich immer selbst dabei und ärgere mich darüber. Hätten Sie für mich einen Tipp, wie ich nicht immer in andere Gedanken fallen kann?
 
Das sind z.B. Gedanken, wenn ich Fehler z.B. auf der Arbeit gemacht habe, da denke ich den ganzen Tag drüber nach und ärgere mich. Ich weis ich kann den Fehler nicht mehr rückgängig machen… aber diese Gedanken kommen immer zurück. Oder z.B. wenn ich früh merke, dass ich einkaufen muss und abends rede ich mit Freunden, dann kommt mir in den Sinn, was ich vergessen habe. 
 
Haben Sie einen Tipp für mich, dass ich konzentrierter zuhören kann???”, fragte mich eine junge Frau in ihrer Email vor einigen Tagen.

Das Gedankenkarussell stoppen

Meine Antwort lautet:

Trainieren Sie Ihre Achtsamkeit bzw. Aufmerksamkeit, damit Sie mehr Kontrolle über Ihr Denken bekommen.

Eine relativ einfache und schnelle Möglichkeit, um Ihr Denken zu schulen, sind regelmäßig durchgeführte, kurze Achtsamkeitsübungen. Wenn Sie Ihre Achtsamkeit erhöhen, dann nehmen Sie “plötzlich” hochkommende Gedanken oder Vorstellungen häufig schneller wahr.

Und sobald Sie merken, dass sich wieder in einen Gedanken (Geschichte) verfangen haben, haben Sie sich schon ein Stück weit davon gelöst.

Dann Sie sind nicht mehr der Gedanke (die Vorstellung, die Emotion, die Geschichte), sondern Sie bemerken es und können es dann beobachten. Dadurch verliert der Gedanke seinen Anspruch auf absolute Wahrheit.

Was bleibt ist nur ein Gedanke, der Sie nicht mehr (so stark) beeinflussen kann.

Wie Sie Ihre Achtsamkeit allmählich steigern können, erfahren Sie im Video weiter unten.

Falls ein Gedanke ziemlich hartnäckig oder quälend ist, empfehle ich Ihnen die Durchführung der XProzess Grundtechnik als wirksame Musterunterbrechung und Bewusstheitsübung.

Boss im Kopf statt gewohntes Kopfkino

Die meisten Menschen haben nie gelernt, wie sie ihr Ihr Denken lenken können. Aus Erfahrung weiß ich auch, dass sich viele ihren Gedanken hilflos ausgeliefert, manche sogar von ihnen verfolgt fühlen.

Getriggert durch ein Gespräch, ein Geräusch, innere Vorstellungen oder eine Situation kommt beispielsweise ein Gedanke hoch, der sagt: “Warum hat er das heute zu mir gesagt? Vielleicht hat er was gegen mich …” Und sofort sind Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit im Büro beim Arbeitskollegen.

Oder Sie hören plötzlich eine weinerliche Kinderstimme und schon sind Sie gedanklich bei Ihrer Freundin, deren kleine Tochter so oft krank ist.

Vielleicht sehen Sie vor sich einen alten Mann, der sich auf seinen Gehwagen stützt und plötzlich plagt Sie ein schlechtes Gewissen, weil Sie an Ihren alten Vater denken müssen.

Hin- und her gerissen von einem Gedanken bzw. Gefühl zum nächsten, das ist für die meisten Menschen normal.

Viele werden von ihren gewohnten (konditionierten) Gedanken- und Gefühlsmustern beherrscht, so dass sie sich wie ein Spielball von “anderen, dem Leben, von Situationen” hin- und hergeworfen fühlen.

Die Sogkraft von emotional aufwühlenden Gedanken, bei denen es in der Regel um Ungerechtigkeit, Eifersucht, Minderwertigkeit, Enttäuschungen, Scham, Schuldgefühle oder Wut geht, ist besonders stark.

Wenn wir in solchen Momenten nicht ein Minimum an Bewusstheit bzw. Achtsamkeit aufbringen können, dann enden solche emotionalen “Geschichten” oftmals mit innerem und äußerem Drama.

Wenn Sie also – auch in stressigen Momenten – klar und einigermaßen ruhig bleiben möchten, dann lohnt sich das regelmäßige Training von Achtsamkeit, denn damit steigern Sie auch Ihre Konzentration, Aufmerksamkeit und nicht zuletzt Ihre Bewusstheit, was dann auch zu mehr Boss im Kopf führt :-)

Das BossImKopf Video: Besser konzentrieren, mehr Klarheit und Ruhe im Kopf und im Denken

Was Sie täglich tun können, um sich besser zu konzentrieren und wie Sie zunehmend mehr Achtsamkeit entwickeln können, zeige ich Ihnen hier in diesem Video.

Außerdem erfahren Sie,

  • die wichtigsten Vorteile dieser schnellen Achtsamkeitsübung.
  • wie Sie sich von automatischen Gedanken befreien können.
  • welche einfache Übung Sie schnell ins Hier und Jetzt bringt.
  • was Sie gegen das sich (ständig) drehende Gedankenrad bzw. Gedankenkarussell machen können.
  • wie Sie Ihren Geist trainieren können.
  • wie Sie mehr Klarheit und Ruhe im Kopf aufbauen können.

BossImKopf Empfehlung:

Schauen Sie sich das Video wiederholt in Ruhe an, schreiben Sie Wichtiges mit und probieren Sie das neue Wissen vor allem regelmäßig aus. Denn Sie wissen vielleicht schon, von nichts kommt nichts ;-)

Um das Video zu starten, klicken sie ein- oder zweimal auf das Bild unterhalb dieses Textes. Mit einem erneuten Klick können Sie jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Boss im Kopf werden und bleiben Sie dran, denn der Weg lohnt sich :-)

BossImKopf = Klarer denken, besser fühlen, bewusster leben

Franziska Luschas
Diplom Psychologin

Biographie Profilbild Diplom Psychologin und KVT Trainerin Franziska Luschas auf HeilpraktikerErfolg
Franziska Luschas studierte Psychologie. Danach absolvierte Sie die 5-jährige Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVS Fürth. Seit 2006 hilft sie ihren Klienten "Boss im Kopf" zu werden. Ihre Arbeitsweise ist integrativ, durchaus unbequem und wirksam. Sie liebt die Natur, lebt umweltfreundlich u. unterstützt den Tierschutz.

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag oder das Video gefallen? Dann empfehlen Sie uns bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

P.P.S.
Im Kommentarbereich, weiter unten, können Sie auch Ihre Fragen, Hinweise und Erfahrungsberichte hinterlassen.

P.P.P.S.
Wenn Ihnen dieser Beitrag geholfen hat, dann tragen Sie sich auch zum kostenlosen BossImKopf Newsletter ein.

Artikel in:  Achtsamkeit   

Kommentare

  1. Thorsten schreibt:

    JA immer dran bleiben auch wenn es manchman schwer fällt
    heute z.B wir haben heute Abend ein Büffet und davor bin ich immer sehr Nervös und unruhig
    nach der Achtsamkeitsübung kann ich wieder klar an die sache ran gehen und eins nach dem anderen erledigen und nicht wie meine gedanken meinen O Gott ist das ein Berg schaff ich nicht
    Danke Für die Tollen Videos
    Liebe Franziska Luschas
    P.S. Gibt es eine Spezielle metode oder Übung für sollche unruhe oder Nervosität (Angst) vor einem bevorstehenden Ereigniss das ja auch alles klappt und gelingt das man Ruhiger wird

    Danke für Ihre Antwort

    • Franziska Luschas schreibt:

      Ja, da kann ich Ihnen die X Prozess Grundtechnik empfehlen, die hat sich v.a. bei akutem, aber auch bei vergangenem oder vorgestelltem Stress bewährt.

      Vielen Menschen hilft bei Nervosität auch das E-Protokoll. Und vielleicht berichten Sie nach einigen Wochen, wie es läuft :-)

1 2