Praktische Hilfe zur Selbsthilfe – Wie Sie positiver denken und sich besser fühlen

Als Psychologin werde ich fast täglich gefragt, was man tun kann, um selbstbewusster, zufriedener, ruhiger oder gelassener zu werden.

Das ist eine gute Frage, insbesondere weil viele Menschen unter Stress, Sorgen, Ängsten, Zwängen oder mangelndem Selbstbewusstsein leiden.

Entsprechend groß ist das Angebot an Selbsthilfe Büchern, Psycho Tipps, Seminaren oder Lebenshilfe Ratgebern.

Wie Sie Angst Gedanken durch The Work und die X Prozess Entspannung bewusst abbauen

Viele Menschen berichten mir in ihren Kommentaren und E-Mails, dass sie plötzlich Angst haben, ohne dass sie wissen warum. Erst vor einigen Tagen schrieb mir beispielsweise diese junge Frau in ihrer E-Mail:  “Plötzlich musste ich jeden Tag weinen, fühlte mich traurig und verzweifelt. Ich entwickelte starke Ängste. Traue mich kaum alleine mit dem Auto zu

Wie Ihnen das Angst Protokoll helfen kann, negative Gedanken rechtzeitig zu erkennen

BossImKopf-Angsthilfe-Angst-Protokoll-Luschas

Angst haben viele Menschen in irgendeiner Form. Sei es Angst, zu versagen, Angst, sich zu blamieren, Angst vor Ablehnung, Angst vor einer schlimmen Krankheit, Angst vor dem Tod, Angst vor anderen Menschen usw.

Oftmals leidet die Lebensqualität erheblich darunter. Angst wirkt sich in der Regel negativ auf unsere Beziehungen aus, schränkt unsere Leistungsfähigkeit ein und Abenteuerlust sw. Lebensfreude gehen gewöhnlich verloren.

Auch unser Körper reagiert auf Angst. Häufige Symptome sind Anspannung, Herzklopfen, innerer Unruhe, Zittern, Schwindel, Druck, Kribbeln, Taubheit, Übelkeit, belegte Stimme, Schwere, Durchfall oder häufiges Wasserlassen.

Das alles ist ziemlich belastend für die Betroffenen und so verwundert es kaum, dass ich fast täglich in E-Mails und Kommentaren gefragt werde, wie man sich von der Angst am besten befreien kann.

Deshalb habe ich eine BossImKopf Angsthilfe-Serie gedreht, in der Sie erfahren, wie Sie typische Angstgedanken rechtzeitig erkennen, verändern und wie Sie positive (angstfreie) Gedanken entwickeln können.

Nehmen Sie nicht alles so persönlich oder Wie Sie gelassener auf andere reagieren können

Ihre Nachbarin grüßt Sie nicht.

Beim Meeting geht Ihre “Lieblingsarbeitskollegin” an Ihnen vorbei und setzt sich woanders hin.

Die Verkäuferin an der Kasse hat Ihnen zu viel berechnet.

Ein Autofahrer überholt Sie und schert dicht vor Ihnen wieder ein.

Ihre Freundin sagt kurzfristig die Verabredung ab.

Wie fühlen Sie sich, wie reagieren Sie?

Warum es besser ist, Boss im Kopf zu werden, anstatt dem Goldenen Tipp hinterherzujagen

Diese kurzen Auszüge stammen aus E-Mails, Kommentaren, Nachrichten, Briefen:

“Kann mir jemand oder Sie Frau Luschas einen Tipp geben? Immer, wenn ich meine Gedanken beobachte, empfinde ich genau dies als belastender”

“Ich wollte von Ihnen nur eine kleine Info durch welche Viedeo in Ihrem Youtube Kanal kann ich mir Tipps bezüglich zwangsgedanken angucken damit die Gedanken bei mir dan weggehen und ich die zwangsgedanken besiegen kann.”

“Nur – wie schaffe ich es denn nun zu mehr Selbstliebe und dazu, dass ich es nicht mehr schlimm finde, wenn andere Menschen mirzugucken und über mich urteilen könnten? Vielleicht haben Sie eine anregende Idee …”

“also ich gähne is das ne art verdrängung ? komm nicht dahinter gib mir doch bitte nen rat …”

“Mir kommen komisch gedanken im kopf … Können sie mir einen rat geben?”

Seite 1 of 1812345»